Spezialhalfter, Fressbremsen

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 20 von 20

Spezialhalfter

Unsere Spezialhalfter umfassen Halfter mit zusätzlichen Sonderfunktionen. So z.B. Halfter mit Ringen, welche nicht nur zum Führen sondern auch zum gebisslosen Reiten eingesetzt werden können. Oder leichte Halfter, welche schnell auch mal als Hundeleine umfunktioniert werden können.

Ein Sonderhalfter ist auch ein Fliegenmaskenhalfter, welches somit sowohl die Funktion eines Halfters, als auch einer Fliegenmaske in sich vereint.

In manchen Fällen ein sehr nützliches Halfter ist ein Control-Halfter.
Das bucas Controlhalfter ist aus sehr weichem, leichtem aber stabilem Material gefertigt. Die Führleine ist integriert, effektiv und einfach in der Handhabung. Gerade bei jungen und ungestümen Pferden ist dies ein guter Mittelweg um weich und doch effektiv auf das Pferd einzuwirken und durch das Control-Halfter die Kontrolle zu behalten und hier erzieherisch einwirken zu können. Control Halfter ist ideal bei der Ausbildung von jungen Pferden, beim Verladen, beim Hufschmied oder beim Tierarzt. Der Druck erfolgt hier auf den Nasenrücken und auf das Genick - ohne das Pferd bei einzuengen.  

Das Control-Halfter von ESKADRON dagegen besitzt eine integrierte Führkette. Dieses Halfter kann 3 Funktionen in der Handhabung erfüllen: Normale Handhabung durch anbringen des Führstricks am Halfterring. Gebrauch mit Einwirkung: Strick wird am Halfterring befestigt. Gebrauch mit Einwirkung: Strick wird am Kettenring so befestigt, ohne dass Zug auf der Kette entsteht. Gebrauch mit starker Einwirkung: Strick wird am Kettenring so befestigt, so dass Zug auf der Kette entsteht.

Wichtig ist hier jedoch, dass der Anwender sich der Einwirkung bewusst ist und diese im Sinne des Tieres verhältnismäßig einsetzt.

Fressbremsen

Fressbremsen oder auch Pferdemaulkörbe regulieren die Grasaufnahme des Pferdes. Dies ist oft gesundheitlich begründet um das Pferd vor größerem Schaden zu bewahren und doch im Sommer auf die Koppel zu können. Gerade bei Rehe-Pferden ist die Grasaufnahme schnell gesundheitlich schädlich. Aber auch bei Shettys und Ponys ist eine Fressbremse oft sehr wichtig, da diese schnell zu Übergewicht neigen, was für Sehnen und Gelenke sehr schädlich ist. Sowohl ein Pferde Maulkorb als auch eine Fressbremse sollte gut sitzen und dabei aber nicht an das Pferdeauge kommen. Ein guter Sitz ist auch wichtig, damit sich das Pferd die Fressbremse nicht leicht selber abnimmt. Ein Maulkorb verhindert die Futteraufnahme komplett, wobei eine Fressbremse die Grasaufnahme stark einschränkt.