Sattel und Sattelzubehör


Ein Sattel ist der absolut zentrale Punkt beim Reiten. Ein schlecht sitzender Sattel macht weder Pferd noch Reiter Spaß. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich hier Gedanken zu machen, welcher Sattel am optimalsten für die eigene Reitweise ist.
##break##
Während ein Dressursattel optimal für die Dressurarbeit ist, bietet ein Springsattel beim Springen den größten Einsatznutzen. Ein Vielseitigkeitssattel hingegen lässt Raum für beide Disziplinen. Wichtig ist hier das der Sattel dem Pferd optimal passt, um hier Rücken- und Muskelproblemen des Pferdes zu vermeiden, welche auf Dauer zu Schmerzen und damit langfristig zu Gesundheitsproblemen und auch zum Sicherheitsrisiko beim Reiten ausufern kann. Eine gute Beratung von einem Fachmann vor Ort ist hier der beste Weg einen gut sitzenden Sattel zu finden.

Mit einem Sattel selbst kann man noch nicht viel anfangen. Das Sattelzubehör besteht aus Steigbügelriemen und Steigbügel. Ein Sattelgurt muss je nach Sattel gewählt werden - während für einen Dressursattel ein Sattelkurzgurt optimal ist, benötigt ein Vielseitigkeitssattel einen Sattellanggurt um den Sattel an seinem Platz zu halten.

Sattelunterlagen sind nicht optisch schön anzuschauen, eine gute Schabracke oder Satteldecke nimmt Schweiß optimal auf und wirkt somit einem Hitzstau entgegen.