Reitstiefel

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 24 von 35

Was macht einen Reitstiefel aus?

Ein Reitstiefel ist so geformt, dass er speziell an die Bedürfnisse des Reitens angepasst ist. Dies beginnt bereits an der Sohle die durchgehend sein sollte, damit ein Verhaken im Steigbügel bei einem Sturz so gut wie möglich vermieden werden kann - an dieser Stelle ist auch der Absatz des Reitstiefels sehr wichtig. An der Rückseite ist ein spezieller Absatz vorhanden, auf welchen die Sporen aufliegen, der sogenannte Sporenhalter.

Reitstiefel sind zusätzlich noch auf die speziellen Bedürfnisse der jeweiligen Reitdisziplin geformt.

Welche Arten an Reitstiefel gibt es?

Ein Dressur Reitstiefel stellt die klassische Variante dar. Die Schaftform bei einem Dressurreitstiefel ist hoch und fördert eine ruhige Lage des Beins und lässt das Bein optisch länger erscheinen. Dies wird häufig noch durch einen Dressurbogen an der Oberkante unterstrichen. Die Innenseite ist weicher und manchmal sogar dünner um einen feineren Kontakt zum Pferd und somit zur Hilfengebung zu erreichen. Insgesamt ist ein Dressurreitstiefel schlank geschnitten - auch für eine elegante Optik. Ein Reißverschluss welcher an der hinteren Seite des Reitstiefels verläuft erleichtert das Anziehen des Stiefels.

Ein Spring Reitstiefel ist weicher als ein Dressur Reitstiefel, da er beim Springen dem Reiter mehr Beinfreiheit ermöglichen muss. Auch hier ist ein eingearbeiteter Reißverschluss optimal um leicht in den Springstiefel Einsteigen zu können. Eine Schnürung im Fussbereich ermöglicht eine optimale individuelle Einstellung und damit einen bequemen Tragekomfort.

Aus welchem Material sind Reitstiefel gefertigt?

Reitstiefel gibt es aus echtem Leder, Kunstleder oder Gummi/PVC.

Ein Reitstiefel gehören für viele Reiter neben Reithose und Reithelm zur Grundausstattung.

Was muss ich beim Kauf eines Reitstiefels beachten?

Wichtig beim Kauf eines Reitstiefels ist es, die richtige Grösse und Schaftweite/Länge zu ermitteln damit der Stiefel optimal passt und somit angenehm zu tragen ist.

Auch die Wahl des Materials ist je nach persönlichen Vorlieben oder Einsatzplanung wichtig
- ein Lederreitstiefel ist aufgrund des natürlichen Material weich und passt sich im Laufe der Zeit sehr gut am jeweiligen Fuss an und kann seinem Besitzer sehr lange Freude machen. Da das Leder sehr robust ist bietet es auch Freizeit- und Geländerreitern einen zusätzlichen Schutz vor Ästen und Gebüschen.

Ein Kunstleder Reitstiefel ist in der Anschaffung günstiger und besitzt auch einen sehr angenehm weichen Tragekomfort.

Ein Gummi Reitstiefel ist die günstigste Variante und ist gerade bei Reitanfängern sehr beliebt.

Unser Ratgeber erklärt euch:
- Welche Punkte müssen bedacht werden beim Kauf eines Reitstiefels

Ein gepflegter Reitstiefel wird euch lange viel Freude machen!

Unsere Lederpflegeartikel helfen euch dabei.