RAMBO Plus Fliegenmaste im Test

03.07.2019 08:40
Das 'Zerstörer Pferd' - jeder kennt es!
Nach unzähligen Fliegenmasken die entweder dauernd ausgezogen wurden, kaputt gingen oder auch einfach in die Augen meines Pferdes bohrten, bin ich endlich auf eine Fliegenmaske gestoßen, die hält was sie verspricht! Seit einigen Monaten ist sie noch ganz, und auf der Koppel suchen musste ich sie auch noch nicht - die Fliegenmaske Vamoose von Rambo! Diese Maske macht sich auf jeden Fall bezahlt.

MATERIAL:
Die Fliegenmaske besteht zu 99,5 % Textilene und zu 0,5 % aus dem Wirkstoff Permethrin. Dieser Stoff (Bei Rambo auch Vamoose genannt) ist dazu da, um das Pferd zusätzlich vor Insekten wie Fliegen, Moskitos, Zecken und Käfer zu schützen!

Das Produkt:
Die Plastikschiene in der Maske von Rambo will ich nie mehr missen, denn sie ist dafür verantwortlich, das Netz von den Augen meines Pferdes fern zu halten! Die Fliegenmaske Vamoose von Rambo hat außerdem eine bequeme Fleeceeinfassung, sowie einen abnehmbaren Nasenschutz. Auch ein heutzutage sehr thematisierter Vorteil: Sie hat einen UV-Schutz mit einem UPF von 50 + ! Denn die Ultravioletten-Strahlen können das Auge des Pferdes sehr schädigen, vergleichbar wie unsere Sonnenbrillen mit UV-Schutz.

Ergebnis:
Ich empfehle diese Fliegenmaske Vamoose von  Rambo mit gutem Gewissen an alle Pferdebesitzer weiter! Auch an die Glücklichen, die genau so ein 'Zerstörer Pferd' bei sich daheim im Stall stehen haben, wie ich.

Mein Pferd Cisco mit seiner RAMBO Vamoose in der Farbe silber/navy.

 

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.